Ausrückebereich

Ausrückebereiche Linz Stadt
Ausrückebereiche Linz Stadt

Der engere Ausrückebereich unserer Wehr umfasst das Gebiet der Katastralgemeinde Pöstlingberg, im Linzer Stadtgebiet. Unser Pflichtbereich umfasst das gesamte Stadtgebiet von Linz, was vor allem bei Großschadenserreignissen wie Bränden (Linz Textil, Donaulager,...), Unwettern oder Hochwasser zum Tragen kommt.

Im Ausrückebereich des Linzer Teils vom Pöstlingberg werden wir bei den Stichwörtern "Brand" oder "Verkehrsunfall eingeklemmte Person" automatisch zur BF Linz mitalarmiert, da auch diese bis zu 12 Minuten Anfahrtszeit hat. Bei allen anderen Einsatzstichwörtern, wie zB Brandverdacht oder Brandmeldealarm sowie bei allen sonstigen technischen Einsätzen erfolgt unsere Alarmierung erst auf Anforderung durch den Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr.

Da unser Standort sehr knapp an den Gemeindegrenzen zu Gramastetten und Puchenau liegt, werden wir im Pflichtbereich der FF Puchenau zu allen Einsätzen zeitgleich mitalarmiert. Im Bereich der FF Koglerau (Gemeinde Gramastetten) wiederum nur zu bestimmten Einsatzstichwörtern. Dadurch kann bei einer Mitalarmierung unserer Wehr die Hilfsfrist so kurz wie möglich gehalten werden. Denn die erwähnten Feuerwehren haben einen weitaus längeren Anfahrtsweg (bis zu 15 Minuten) als unsere Wehr.

Unsere Ausrückebereiche nach Gemeinden gegliedert:

Blau --> Ausrückebereich Stadtgebiet Linz

Orange--> Ausrückebereich Gemeinde Puchenau

Rot--> Ausrückebereich Gemeinde Gramastetten-Koglerau (nur bei bestimmten Einsatzstichworten)


Einsatzgebiet FF Pöstlingberg auf einer größeren Karte anzeigen

letzte Updates

12.10.2017 Startseite    
15.09.2017 Einsätze    
01.08.2017 Einsätze    
26.07.2017 Einsätze    
12.07.2017 Einsätze    

Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

Fireworld-News

Oö: 20 Taucher bei Übung (Hubschrauberabsturz in den Inn) im Einsatz
>> mehr lesen

Bgld: 150 Feuerwehrmitglieder üben im Stationsbetrieb
>> mehr lesen

Oö: Feuerwehr Puchheim startet mit den Löschzwergen → Kindergruppe zur Nachwuchsarbeit
>> mehr lesen

Oö: Bergung eines umgestürzten Traktors in Schwertberg
>> mehr lesen