Feuerwehr Notruf 122

Sollten Sie einmal einen Notruf absetzten müssen

Folgende Informationen benötigt der Telefonist 

  1. Wer ruft an?
  2. Was ist passiert?
  3. Wo ist der Einsatzort
  4. Zusätzliche Informationen
  • Sprechen sie ruhig und deutlich
  • Das Gespräch ist erst dann beendet wenn der Telefonist es beendet hat
  • Für Bewohner des Pöstlingberges:
    geben sie unbedingt an, daß die Feuerwehr Pöstlingberg zu alarmieren ist**

Wichtige Notrufnummern:

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Rettung Rotes Kreuz: 144
  • Rettung Samariterbund: 0732 / 2124
  • Euro-Notruf: 112
  • Vergiftungs-Notruf: 01 / 40 64 343
    (Wiener Vorwahl; Hilfreich vor allem wenn Kleinkinder Haushaltschemikalien verschluckt haben! - unbedingt am Handy einspeichern!!!)

 

Wissenswertes

Egal ob sie vom Mobiltelefon oder vom Festnetz aus eine Notrufnummer wählen:
sie benötigen keine Vorwahl (ausgenommen Vergiftungs-Notruf und Samariterbund!).
So können sie sichergehen, dass sie mit der richtigen Notrufzentrale verbunden werden.

 

Weitere Notrufnummern:

  • ÖAMTC: 120 | ARBÖ: 123 (Pannenhilfen)
  • Gas-Notruf: 128
  • Bergrettung: 140
  • Wasserrettung: 0800 / 230 144
  • Ärztenotdienst: 141

** Am Pöstlingberg treffen 3 Gemeinden aufeinander: Linz, Puchenau und Gramastetten. Aus geschichtlichen Gründen geht hervor, daß jede Gemeinde für die Sicherheit ihrer Bevökerung verantwortlich ist - somit haben auch jene 3 Gemeinden ihre eigene Feuerwehr. Jedoch gestaltet sich gerade am Pöstlingberg die Anfahrt für die benachbarten Feuerwehren auf deren Gemeindegebiet als relativ zeitintensiv. Minuten, die im Ernstfall über Leben & Tod entscheiden können.

letzte Updates

03.01.2019 Aktuelles    
24.11.2017 Aktuelles    
07.11.2017 Einsätze    
31.10.2017 Einsätze    
15.09.2017 Einsätze    

Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

Fireworld-News

Oö: Holztransporter mit aufgerissenem Treibstofftank
>> mehr lesen

Oö: Fahrzeugkollision inmitten des Berufsverkehrs auf der B 127
>> mehr lesen

Ktn: Überflutung durch geborstene Hauptwasserleitung in Klagenfurt
>> mehr lesen

Nö: Menschenrettung nach Fahrzeugüberschlag in Waidhofen an der Thaya
>> mehr lesen