Verhaltensregeln bei Verkehrsunfällen

  • Tragen Sie unbedingt ihre Warnweste!
  • Sichern sie zunächst die Unfallstelle mit ihrem Pannendreieck ab (Warnblickanlage einschalten!!)
  • Es sollte in folgenden Abständen zur Unfallstelle aufgestellt sein:
    • 50m auf Straßen im Ortsgebiet
    • 150m auf Landstraßen und Autostraßen
    • 250m auf Autobahnen
  • Stellen sie nach Möglichkeit auf Straßen mit Gegenverkehr in jede Fahrtrichtung ein Pannendreieck auf
  • Notruf absetzen
  • Halten Sie jegliche Zündquellen (Zigaretten, etc) von der Unfallstelle fern, da die Gefahr einer Explosion besteht (ausgelaufener Treibstoff)
  • Halten Sie mit nachkommenden Fahrzeugen genügend Abstand zur Unfallstelle, um Aufstellungsraum für die Einsatzkräfte frei zu halten
  • Erste Hilfe leisten

Wichtige Angaben zur Einsatzortbestimmung für die Einsatzkräfte

  • Auf Bundesstraßen:
    1. Bundesstraßennummer (z.B.: B1, B124, usw.)
    2. und Kilometer (ersichtlich an den blauen Täfelchen, die im Abstand von ca. 200m auf der rechten Straßenseite stehen)
  • Auf Autobahnen & Autostraßen:
    1. Autobahnnummer (z.B.: A7, A25, usw.)
    2. Fahrtrichtung (z.B.: Fahrtrichtung Linz -> Salzburg)
    3. und Kilometer (ersichtlich an den blauen Täfelchen, die im Abstand von ca. 200m auf der rechten Straßenseite stehen)
    4. Anstelle von der Kilometerangabe können Sie auch die letzte Autobahnabfahrt bzw. Auffahrt angeben (z.B.: 1200m nach Abfahrt Mondsee)
  • Auf sonstigen Straßen: Auf nicht nummerierten Straßen gestaltet sich die Angabe der Einsatzadresse schon etwas schwieriger. Hier benötigen wir:
    1. Gemeinde (z.B.: Gramastetten)
    2. Ortschaft (z.B.: Koglerau)
    3. wenn möglich Straßenname

letzte Updates

12.10.2017 Startseite    
15.09.2017 Einsätze    
01.08.2017 Einsätze    
26.07.2017 Einsätze    
12.07.2017 Einsätze    

Wetterwarnung

ZAMG-Wetterwarnungen

Fireworld-News

Oö: 20 Taucher bei Übung (Hubschrauberabsturz in den Inn) im Einsatz
>> mehr lesen

Bgld: 150 Feuerwehrmitglieder üben im Stationsbetrieb
>> mehr lesen

Oö: Feuerwehr Puchheim startet mit den Löschzwergen → Kindergruppe zur Nachwuchsarbeit
>> mehr lesen

Oö: Bergung eines umgestürzten Traktors in Schwertberg
>> mehr lesen